Über mich

Stimme begeistert mich – schon immer. Bei meinem ersten, gut gemeinten Ballettbesuch als 5-jährige beklagte ich mich bei meiner Mutter, dass ich gehen wolle, wenn die nicht endlich mal zu sprechen begännen!

Natürlich habe ich in der Schule Theater gespielt, natürlich habe ich in einer Rockband gesungen und mein erstes Geld als Backgroundsängerin einer Galaband verdient. Und natürlich musste ich etwas mit Stimme studieren.

Nach Stationen in niedergelassener logopädischer Praxis, beim Radio, als Hochschul- und Schauspielschuldozentin (Fachbereich Sprechen, was sonst) und einem Abstecher in die Psychologie, habe ich in Hamburg die Abteilung für logopädische Stimmtherapie an der Deutschen Stimmklinik (jetzt MEVOC) aufgebaut und 6 Jahre lang geleitet.

Seit 2020 habe ich mein eigenes Büro im MEDIADECK über den Dächern meiner wundervollen Heimatstadt. Ich betreue Fernsehproduktionen, das Schauspielensemble eines Staatstheaters, gebe Stimmtrainings und Seminare und spreche auf Kongressen zu verschiedenen Themen rund um das Thema „Stimme und Sprechen“.

Meine Klienten profitieren von meinem kostspieligen Hobby, Weiterbildungen aller Art zu besuchen. Dadurch bin ich stets auf dem neusten Stand von Pädagogik, Methodik und medizinischen Entwicklungen. Im Arbeitsprozess greife ich auf einen riesigen und sehr bunten Wissens- und Übungsschatz sowie therapeutisches Feingefühl zurück.

Humorvolles, neugieriges Ausprobieren, Respekt und Diskretion sind für mich Grundlagen eines jeden gemeinsamen Arbeitens.

Mit Stimme und Sprechen bewegen – es begeistert mich immer wieder!


E-Mail